Aktuelles 28. Oktober 2019 · (jmei)

Voneinander lernen - Chinesische Delegation in Berlin und Sachsen

80 Kitaleitungen und pädagogische Fachkräfte des chinesischen Bildungsunternehmens Le-Beier Education Group suchten erneut den fachlichen Austausch mit FRÖBEL.

Das Besuchs- und Weiterbildungsprogramm bietet internationalen pädagogischen Fachkräften Einblick in die deutsche Frühpädagogik.
Fröhliche Stimmung beim Besuch des FRÖBEL-Kindergartens Einsteinchen in Leipzig.

80 Kitaleitungen und pädagogische Fachkräfte des chinesischen Bildungsunternehmens Le-Beier Education Group kamen im Rahmen des FRÖBEL-Besuchs- und Weiterbildungsprogramms zum fachlichen Austausch nach Deutschland.  Le-Beier verbreitet in China landesweit ein Programm zur musikalischen Früherziehung von Kindern im Alter bis zu 6 Jahren und besucht bereits zum zweiten Mal Kitas bei FRÖBEL.

An den zwei Besuchstagen gaben Fachkräfte bei FRÖBEL Einblicke in Theorie und Praxis deutscher Frühpädagogik. Dabei ging es u. a. um Themen wie das Bildungsprogramm am Beispiel des Landes Berlin, die FRÖBEL-Rahmenkonzeption, die Bedeutung der Raumgestaltung, aber auch um die Zusammenarbeit mit Familien sowie Kinderschutzkonzepte.

Fester Bestandteil des Programms sind Besuche in Kindergärten. In vier Berliner FRÖBEL-Kindergärten lernten die chinesischen Gäste verschiedene pädagogischen Konzepte kennen und konnten ihre Fragen direkt den deutschen Kolleginnen und Kollegen stellen. In den Leipziger FRÖBEL-Einrichtungen ging es am Folgetag um Naturpädagogik oder Naturwissenschaftliche Bildung.

Mit dem internationalen Besuchs- und Weiterbildungsprogramm bietet FRÖBEL Fach- und Führungskräften sowie Investoren ausländischer Kitaträger die Möglichkeit, deutsche Kindertageseinrichtungen und pädagogische Konzepte aus erster Hand kennenzulernen. FRÖBEL engagiert sich damit dafür, die deutsche Frühpädagogik international sichtbarer zu machen.

FRÖBEL-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen diese Treffen zum intensiven Austausch über die pädagogische Arbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedensten Kulturen. Der Blick über den Tellerrand ist für beide Seiten eine wertvolle Bereicherung.

Besuchen Sie FRÖBEL

Lernen Sie FRÖBEL über unser Besuchs- und Weiterbildungsprogramm kennen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter: international@froebel-gruppe.de

Mehr Informationen unter: www.froebel-gruppe.de/international